Dienstag, 24. November 2015

Mir egal, wie alt ich bin. Ich will einen Adventskalender ❄ 15 besondere Varianten

Wer jetzt noch ohne Adventskalender darsteht, sollte sich spurten, denn in einer Woche beginnt die (von mir) so lang ersehnte Weihnachtszeit. Der folgende Adventskalender-Guide gibt euch hoffentlich eine Inspiration für den diesjährigen oder den nächsten Kalender.

Achtung: Es besteht zu keinerlei der Herstellern eine Kooperation. Ich habe mich aus Neugier auf die Suche begeben.




1. Der Klassiker



Er darf in keiner Liste fehlen: Der klassische Schokoadventskalender. Ich muss nicht viel sagen: Wir lieben ihn nicht nur wegen den verschiedenen Ausfertigungen mit den unterschiedlichsten Schokoladensorten und Motiven. Auch das Kläppchen, für Kläppchen aufmachen und die kleinen Bilder dahinter zu entdecken, ist klasse.

Kostenpunkt: 0,79€-10€



2. Für Tee-Liebhaber

Tee darf in keiner Weihnachtszeit fehlen - genau wie Kinderpunsch.
Für Teeliebhaber gibt es Adventskalender mit diversen Sorten. Meiner Meinung nach eine coole Möglichkeit, um sich easy-peasy mal durch 24 verschiedene Teesorten zu testen, ohne gleich eine ganze Packung an der Backe zu haben. Vielleicht entdeckt man ja sogar neue Lieblingstees - wer weiß?












Kostenpunkt: 6,04€
EDIT: Bei DM hab ich einen für 2,95€ von Alnatura gefunden!




3. Für Gourmet-Gaumen


Köstlich durch die Weihnachtszeit. Diesen Kalender finde ich als absolute Foodloverin total spannend. "Nur soviel sei versprochen: Von süßer Schokolade über weihnachtliches Gebäck bis hin zu außergewöhnlichen Snacks und weiteren Delikatessen ist für jeden Feinschmecker etwas dabei." Kann super funktionieren, aber natürlich besteht das Risiko, dass es den persönlichen Geschmal nicht trifft. -  Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.


Kostenpunkt: 44,90€ inkl. Versand
EDIT: Alle Kalender, die bis Freitag, (27.11.) bestellt werden, werden noch am gleichen Tag versandt, alle Bestellungen bis Montag (30.11), ebenso am gleichen Tag.



4. Für Fitgirls und Sportskanonen



Nur die Harten kommen in den Garten! Nun kommt das Pondant zu Nr. 3 - Für all diejenigen, die in der Weihnachtszeit ihr Fett lieber schmelzen,  als wachsen sehen, ist dieser Kalender das Richtige. Sportfreunde kommen voll auf ihre Kosten - und als Gag wird's auch gut ankommen.
Der Kalender kommt mit einer roten Schnur und kleinen Wäscheklammern, so kann man den Kalender festlich aufhängen.


Kostenpunkt: 9,99






5. Für Schlauköpfe

Hat mich schonmal optisch gecatcht: Ein Rätsel-
Adventskalender. Ich finde ihn super süß aufbereitet mit dem kindlichen Design. Ich finde es ist eine schöne Vorstellung, den Tag mit Tee und einen weihnachtlichen Rätsel beim Frühstück zu beginnen-

Unten habe ich mal ein Beispielrätsel hochgeladen. Es ist zwar nicht sooo schwer, aber irgendwie eine schöne Zeitvertreibung für zwischendurch. Ich kann leider nichts dazusagen, wie schwierig sich die übrigen Rätsel gestalten, aber darum geht's auch nicht so unbedingt.



Hier geht's zum Kalender
Kostenpunkt: 9,99€

Wer schafft's?
























6. Für Geschmacksentdecker



Fehlt Dir manchmal die richtige Würze in der Weihnachtszeit?Die Idee finde ich klasse: 24 Gewürze - 24 Erlebnisse. Pfeffer, Salz, Curry, Kümmel, Dill, Oregano... da hört's schon langsam auf mit den Gewürzkenntnissen. Aber wie schmeckt Glücksgewürz oder Chai-Küsschen? Mutige Probierer voraus! Was drin ist: 24 Portionsbeutel, 116 g, alle Zutaten sind vegan.

Uh ein Gute Laune-Gewürz ist auch drin. Jetzt bin ich Neugierig. 

Hier geht's zum Kalender
Kostenpunkt: 14,90€










7. Für Tüftler

"Schluss mit langweiligen Schokoladenkalendern! Mit diesem Elektronik-Adventskalender verkürzen Sie die Wartezeit auf Weihnachten durch interessante Experimente. Jeden Tag finden Sie ein neues Bauteil hinter dem Türchen. 
Am 24. Dezember bauen Sie dann mit den gesammelten Bauteilen ein größeres Projekt auf, mit dem Sie Ihren Weihnachtsbaum schmücken können. Mehr wird nicht verraten, aber Sie dürfen gespannt sein!"

Für alle, die gerne selbst aktiv sind und einfach Bock auf was Neues haben, ist dieser Kalender eigentlich das Richtige - sofern man sich etwas für Technik interessiert.  Das Schöne: Es sind keine Vorkenntnisse nötig, das macht Hoffnung für so Untalentierte wie mich. Was dabei rauskommt, weiß noch keiner. Was man dazu noch braucht: Eine 9-Volt-Blockbatterie. Man munkelt.
 Hier geht's zum Kalender
Kosten: 9,90€



8. Für echte Männer: Der Bierlender

Gibt es etwas männlicheres als einen Bieradventskalender?


"Bechern bis das Christkind kommt." - So oder so ähnlich könnte der Slogan dieses besonderen Kalender heißen. Mit 24 Biersorten bietet er zumindest schon mal eine schöne Auswahl und für Bierliebhaber und männliche Männer wird dieser Kalender bestimmt der Hit. Mir fallen zumindest um die 5 Personen ein, die diesen Kalender echt feiern würden.
Für knapp 2 Euro pro Flasche kann man sich das schon mal gönnen.

Besser aber erst Abends das Türchen aufmachen!


Hier geht's zum Kalender
Kostenpunkt 49,99 €



9. Mit Liebe zum Detail


Der Selbstgemachte, auch er darf nicht fehlen! Schon als Kind habe ich meinen Eltern TOTAL TOLLE Adventskalender gebastelt... voll mit Stickern und irgendwelchen Weihnachtsbildern. Und auch wenn sie echt hässlich waren - heute bin ich erwachsen genug, um das einzusehen - waren sie besonders. Ein selbstgemachter und selbstbefüllter Adventskalder ist und bleibt immernoch das schönste in der Adventszeit. Jeden Tag eine kleine Überraschung von jemanden, der sich Gedanken gemacht hat. Dabei muss es nicht mal teuer und kompliziert enden - und nicht jeden Tag voll der super-duper Inhalt. Ein Punschrezept, ein Weihnachtsgedicht, ein Gutschein für einen gemeinsamen Weihnachtsmarktbummel...

Weitere Ideen findet ihr noch hier: https://www.adventman.de/
Und 50 Ideen von mir hier: 



10. Für Einrichtungsfans

Ikea wirbt zur Zeit mit einer eigentlich ganz süßen Weihnachtswerbung. 
"Muss es Weihnachten unbedingt schneien? [...] Geht es nicht darum, dass sich alle Zuhause fühlen?"
Natürlich gibt's da prompt einen Adventskalender. Das Besondere: Es sind zwei Aktionskarten im Wert von mindestens 10 Euro drin. In manchen sind 1000 Euro versteckt. Wieder sehr kindlich gestaltet, mit vielen Infos zum schwedischen Weihnachtsfest, ist es ein schönes Geschenk für alle, die gerne einrichten oder gerade in eine neue Wohnung eingezogen sind.

Kostenpunkt: 12,95€



11. Gib den Kalender den Rest!!


Gib diesem Buch den Rest - kennen und lieben viele, die ich kenne. Ich habe es mehrfach verschenkt und es kam immer top an. Ich hab mich daher auch richtig gefreut, als ich diesen Kalender gefunden habe. Mit den kleinen Aufgaben, kann man mal so richtig die Sau rauslassen, wie z.B. mit dem Weihnachts-Potpourri (siehe unten). Ich bin sehr versucht ihn mir zu bestellen...
So an 'nem Montagmorgen eine Buchseite anfackeln oder zerknüllen...das befriedigt doch Rachegelüste,wenn man früh ins Kalte muss.

Hier geht's zum Kalender 
Kostenpunkt: 4,99€









12. Yankee Kalender


Mach meine Wohnung Dufte! Wer Duftkerzen und Yankee Candles liebt, dem wird dieser Kalender sicher erfreuen. 

Ich kann leider nicht herausfinden, welche Kerzen drin versteckt sind. Doch die Idee von einem Kalender in Weihnachtshaus-Optik ist klasse, wenn die Düfte dann noch stimmen  - ist alles dufte. Im Winter-Wonderland befinden sich 23 Teelichter (9,8g) in 6 festlichen Dürften und eine Samlper Kerze (49g).


Hier geht's zum Kalender
Kostenpunkt: 39,48€










13. Für Krimi-Fans

Sherlock Holmes und Tatort war gestern! Im Dezember geht es mit diesem Kalender so richtig spannend zur Sache. "Jeden Tag ein Kärtchen im Christbaumkugel-Design aus der Dose nehmen,lesen, wie die Story weitergeht - und als mörderisch gute Deko am Tannenzweig aufhängen. Bis zum Finale an Heiligabend bleibt es spannend". Erfordert leider ein bisschen Disziplin, dass man nicht alles auf einmal liest. Lässt auf jeden Fall genug Zeit, um seine Wetten über den Möder zu schließen.  Die Geschichte ist vom Bestsellerautor Jan Beinßen geschrieben. Warum nicht mal was Anderes?

Hier geht`s zum Kalender 
Kostenpunkt: 14,90€





14. Für Schöne

Der berühmt-berüchtigte Adventskalender von TheBodyShop. Wie jedes Jahr klebt meine Nase neugierig am Schaufenster, um zu erahnen, welche Zaubereien sich dieses Jahr hinter den riesigen Türchen verstecken. "In jedem seiner Kästchen hält er eine ganz besondere Beauty-Überraschung bereit – von unseren beliebtesten Pflegeprodukten für Bad und Körper über spritzige Düfte bis hin zu unseren verwöhnendsten Neuheiten." Damit wirbt die Seite. Ich kam leider noch nicht in den Genuss ihn zu testen, aber eines Tages wird er meine Wohnung weihnachtlich schmücken. Dieses Jahr erwarten einen unteranderem: Honeymania Lipbalm, Frosted Cranberry Heart Soap und Green Mini Crinkle Bath Lily. 


Kostenpunkt: 85€



15. Der Müsli-Adventskalender


Ihr kennt jemanden, der Müsli über alles liebt? Dann wäre der Adventskalender von MyMuesli genau das Richtige. Der Kalender "versüßt Dir die Wartezeit bis Weihnachten mit 24x Bio-Müsli in 9 leckeren Sorten: Bircher-Müsli, Beeren-Müsli, Schoko-Müsli, Mango-Müsli, Honig-Nuss-Müsli, Berry-White-Choc-Müsli, Blaubeer-Müsli, Kakaosplitter-Nuss-Müsli und Apfel-Mandel-Granola. Und an Heiligabend wartet eine ganz besondere Überraschung auf Dich".

Knapp 60 Euro sind für den Kalender schon ein happiger Preis, aber die Idee ist schön und da ich schon bei MyMuesli bestellt habe, weiß ich, dass die Qualität auch stimmt.



Hier geht's zum Kalender 
Kostenpunkt: 59,90€












Welche Variante hat euch am besten Gefallen?  Was habt ihr dieses Jahr für einen Adventskalender? Schreibt's mir in die Kommentare!

Kommentare:

  1. Das ist mal eine Auswahl :D Ich selbst habe immer einen selbstgerechten bzw mache auch einen selber :) Zudem hatte ich bereits den Krimiadventskalender, was auch wirklich cool ist :)
    Auch die Idee "Gib dem Kalender den rest" fide ich ziemlich cool, ich denke das werde ich dieses Jahr auch mal testen ;)
    Liebste Grüße
    Sassi
    P.S. auf meinem Blog habe ich zur Zeit eine Spendenaktion für die Deutsche Kinder Krebshilfe. Schau doch mal vorbei, wenn du magst
    www.besassique.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. wow was für coole kalender! ich habe dieses jahr einen selbst gemacht für meinen freund :) hätte mich aber auch sehr über so einen food-kalender gefreut :D

    LG Sandy http://golden-shimmer.blogspot.com/
    P.S.: vielleicht hast du ja lust bei meinem gewinnspiel mitzumachen :)

    AntwortenLöschen
  3. Die guten alten Adventskalender. Ich möchte auch jedes Jahr einen :D
    Sind sehr schöne Inspirationen, kann ich nächstes Jahr bestimmt gebrauchen.
    Würde mich freuen wenn Du vielleicht bei mir vorbeischauen würdest. Freue mich immer über Kommentare oder Leser :)

    Liebe Grüße

    http://wearthatice.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Oh so viele schöne Kalender...
    Für mich war es das erste Jahr ohne Adventskalender, weil ich irgendwie nichts Passendes gefunden habe für mich...
    Vielleicht ja nächstes Jahr...

    Ich finde deinen Blog sehr süß und folge dir ab jetzt :)

    Es würde mich echt freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust und ich dich vielleicht als meine neue Leserin begrüßen könnte! :)

    http://sheeries.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Da sind auf jeden Fall coole Kalender dabei :)

    AntwortenLöschen